AB InBev: Weltmarktführer fährt fette Gewinne ein

Anheuser-Busch InBev hat im letzten Jahr deutlich zugelegt. Der Umsatz des in Belgien ansässigen und größten Brauereikonzerns der Welt stieg 2011 um fast 5 Prozent auf 39 Milliarden US-$ (29,6 Milliarden Euro). Der Gewinn kletterte sogar um 45 Prozent auf 5,86 Milliarden US-$. AB InBev hat angekündigt, das Aktionäre eine um 50 Prozent erhöhte Dividende in Höhe von 1,20 US-$ erhalten.

Profitiert hat AB InBev im abgelaufenen Geschäftsjahr von höheren Preisen und größerer Nachfrage in Südamerika. Damit konnten rückläufige Absätze auf den Stamm-Märkten USA und Westeuropa ausgeglichen werden.

Nach Berechnungen der weltweit im Hopfenhandel tätigen Barth-Haas Group kontrolliert AB InBev mittlerweile 19,4 Prozent des weltweiten Biermarkts. In Deutschland ist der Brauriese uner anderem mit den Marken Franziskaner, Beck's, Löwenbräu und Hasseröder vertreten.

(8.3.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]