Behandeltes Bier soll Kater vorbeugen

Gegen den alkoholbedingten Kater gibt es bis heute kein wirklich wirksames Mittel. Das könnte sich bald ändern: Wissenschaftler der Griffith University im australischen Brisbaine haben angeblich eine Lösung entwickelt, die dem Hangover vorbeugen soll. Die Forscher haben herkömmlichem Bier Elektrolyte hinzugefügt und es dadurch laut eigenen Angaben geschafft, den dehydrierenden Effekt des Alkohols einzudämmen. Starker Flüssigkeitsverlust gilt gemeinhin als eine der Hauptursachen für Katersymptome.

Der Biergeschmack werde durch das Anreichern mit Elekrolyten nicht beeinträchtigt, so die Wissenschaftler, die ihr Verfahren mit mehreren Sorten mit verschiedenem Alkoholgehalt getestet haben. Am besten habe die Dehydrierung mit behandeltem Light-Bier aufgehalten werden können. Bei stärkeren Varianten sei der Effekt geringer gewesen.

Die Ergebnisse der Untersuchung wurden im Fachblatt International Journal of Sport Nutrition and Exercise Metabolism veröffentlicht.

(20.8.2013)
 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]