Besitzerwechsel bei der Mauritius Brauerei

Biere der Mauritius Brauerei

Biere der Mauritius Brauerei

Die in Stuttgart ansässige Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG und der 49-jährige Jörg Dierig übernehmen die Mauritius Brauerei in Zwickau. Die bisherigen Gesellschafter Rainer Otto und Werner Weinschenk übergeben das Unternehmen zu 100 Prozent an die neuen Eigentümer. Jörg Dierig wird Geschäftsführender Gesellschafter. Er hat bereits viele Jahre in leitenden Funktionen in Unternehmen der Bier- und Getränkebranche gearbeitet. Seinen neuen Posten tritt er am 1. September an, in den folgenden Monaten wird ihn der 64-Jährige Werner Weinschenk noch bei seinen Aufgaben begleiten. Rainer Otto (63) geht nach 28 Jahren im Betrieb am 31. August krankheitsbedingt in den Ruhestand.

Für die Brauerei Dinkelacker ist der mehrheitliche Einstieg bei Mauritius ein wiederholtes Engagement, denn die Zwickauer Brauerei gehörte von 1990 bis 2004 zu den Stuttgartern. Damals wurde die Brauerei komplett erneuert. Rainer Otto und Werner Weinschenk, seit 2000 Geschäftsführer, übernahmen die Brauerei 2006 als Gesellschafter.

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Herrn Dierig und dem bewährten Team in Zwickau und sind der festen Überzeugung, die Brauerei erfolgreich weiterzuführen, wovon beide Unternehmen profitieren werden", so Christian Dinkelacker, Gesellschafter und Beiratsvorsitzender der Dinkelacker-Schwaben Bräu GmbH & Co. KG. "Durch die Kooperation mit der Familienbrauerei aus Stuttgart wird nicht nur der traditionsreiche Brauereistandort in Zwickau gestärkt, sondern wir haben dadurch auch optimale Voraussetzungen, um unternehmensübergreifend zusätzliche Absatzpotentiale in einem wettbewerbsintensiven Markt zu erschließen und dem zunehmenden Trend zu Bierspezialitäten gerecht zu werden", ist Jörg Dierig überzeugt.

(9.8.2018)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]