Britische Royals: Bier zum Baby

Windsor Cot von Windsor & Eton Brewing

Bier zum Baby: "Windsor Cot" von Windsor & Eton Brewing (Bild: Windsor & Eton Brewing Co. Ltd.)

Vom Hype um das Baby von Kate und Prinz William profitieren in Großbritannien nicht zuletzt die Hersteller von Fanartikeln. 200 Millionen Euro haben sie laut einem Bericht von n-tv bis zur royalen Geburt bereits mit Tassen, Lätzchen, Handy-Hüllen und anderem Souvenir-Schnickschack verdient.

Sogar ein Bier gibt es zum Baby. Das braut die Windsor & Eton Brewing Co. Ltd. mit Sitz in Windsor im Süden Englands, wo sich eine der offiziellen Residenzen des Königshauses befindet. Die Brauerei hat bereits zur Hochzeit von Kate und William einen Gerstensaft mit der Bezeichnung "Windsor Knot" herausgebracht. Zur Geburt des kleinen Prinzen wurde die Variante jetzt einfach in "Windsor Cot" (Cot = Kinderbett) umgetauft und entsprechend umetikettiert.

Zwei Flaschen will Windsor & Eton Brewing laut eigenen Angaben an die frischgebackenen Eltern schicken. Unter das "gemeine Volk" wurde das "Royal Baby Windsor Ale" (Etikett) mit einem Alkoholgehalt von 4,5 % Vol. in einer limitierten Auflage von 300 Stück gebracht. Ausgeschenkt wird das Bier in diversen Pubs. Darüber hinaus sind Onlinebestellungen möglich, solange der Vorrat reicht. Im Shop von Windsor & Eton Brewing sind zwei 0,33 l-Flaschen für einen königlichen Grundpreis von 16,50 Pfund (rund 19 Euro) zu haben ...

(24.7.2013)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]