Craft Beer Award mit Teilnahmerekord

Mehr als 1.000 Biere haben Brauereien zum Craft Beer Award des Meininger Verlags eingereicht.

Die Wettbewerbsjury hatte einiges zu tun. (Fotos: © AD LUMINA Ralf Ziegler)

Eine Rekordbeteiligung verzeichnet der Meininger Verlag (Neustadt/Weinstraße) bei seinem fünften International Craft Beer Award. In diesem Jahr haben Brauereien aus 28 Ländern 1.090 Biere für den Wettbewerb eingereicht, davon etwa 30 Prozent aus dem Ausland. Eine aus 84 Fachleuten bestehende Jury verkostete und bewertete die Gerstensäfte und vergab für die besten Kreationen Platin-, Gold- und Silberauszeichnungen in 70 Kategorien. Die Bandbreite an Rubriken reichte von Pils, Export, Weizen und Bock bis hin zu Sparten für Imperial Stout, India Pale Ale und Barrel-Aged Beer.

Brauereien und Biere mit den besten Platzierungen
327 Biere von 90 Brauereien erhielten Prämierungen. 141-mal gab es Silber, 160-mal Gold und 26-mal Platin. Obendrauf vergab die Jury wieder Sonderauszeichnungen für die Gebräue und Betriebe, die beim Wettbewerb am besten abgeschnitten haben. Zwölf Auszeichnungen (eine Platin-, sechs Gold- und fünf Silbermedaillen) holte das Brauhaus Riegele aus Augsburg, das dafür wie im letzten Jahr zum "Brauer des Jahres national" erklärt wurde. Der Titel "Brauer des Jahres 2018 international" ging an die Hertog Jan Brouwerij. Die Niederländer gewannen zwei Platin- sowie fünf Gold- und drei Silbermedaillen.

Zum "Bier des Jahres national" kürte die Jury das "Clan Scotch Ale" von Braufactum, zum "Bier des Jahres international" das Starkbier "Delirium Tremens" der Brouwerij Huyghe aus Belgien.

Erstmals prämiert wurden in diesem Jahr die jeweils besten Biere in den insgesamt 13 Wettbewerbskategorien: Weiherer Pils, Brauerei Kundmüller, Viereth-Trunstadt ("Bestes Pils"), Karlsberg Bock, Karlsberg Brauerei, Homburg ("Bestes Bockbier"), Hachenburger Alkoholfrei, Westerwald-Brauerei H. Schneider, Hachenburg ("Bestes alkoholfreies Bier"), Prototyp, Kehrwieder Kreativbrauerei, Hamburg ("Bestes Lager"), Barrique Aged Sweet Chocolate Stout, Brau Union Österreich, Kaltenhausen ("Bestes holzfassgereiftes Bier"), Unertl Bio-Weisse mit Dinkel, Brauerei Unertl, Mühlendorf ("Bestes Bier mit alternativem Getreide") und HazelNut Brown Nectar, Rogue Ales & Spirits, Newport, USA ("Bestes Free Style/Experimental Style Beer").

Alle Ergebnisse und weitere Informationen: www.craft-beer-award.de

(16.5.2018)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]