Foster's-Übernahme: Kängurus lassen sich doch kaufen

Nachdem sich Foster's vor Kurzem noch gegen eine Übernahme durch SABMiller gesträubt hat, scheint man sich jetzt einig zu sein. Der Bierhesteller aus Down Under hat ein verbessertes Angebot in Höhe von rund 7,4 Milliarden Euro akzeptiert.

Im Juni hatte Forster's eine erste Offerte noch als zu niedrig bezeichnet und abgelehnt. Das aktuelle Angebot sieht vor, dass SABMiller 5,10 Dollar pro Aktie bezahlt. Die Übernahme könnte nach Angaben des Konzerns bereits Ende 2011 abgeschlossen sein.

Die ehemals international ausgerichtete Brauerei Foster's hat sich zuletzt vor allem auf den australischen Heimatmarkt konzentriert, wo man mit einem Marktanteil von rund 50 Prozent führend ist.

Mit der Foster's-Übernahme nimmt die Konzentration auf dem internationalen Biermarkt weiter zu. Die vier größten Bierkonzerne konzentrieren bereits mehr als die Hälfte des Marktes. SABMiller ist weltweit der zweitgrößte Bierproduzent. Nummer eins ist das belgisch-amerikanische Unternehmen AB Inbev.

(26.9.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]