"Hoptimism": Sieger bei Hobbybrauerwettbewerb in Bayreuth gekürt

Hobbybrauerwettbewerb-Sieger  Christoph Wolfrum

Hobbybrauerwettbewerb-Gewinner Christoph Wolfrum (M.) mit dem Vorjahressieger Heiko Müller (l.) und Jeff Maisel, Geschäftsführer von Maisel & Friends (Foto: Brauerei Gebr. Maisel KG)

Rund 2.000 Bierfreunde besuchten den Event "Home Brew Bayreuth", der am 29. Februar zum zweiten Mal in Maisel's Bier-Erlebnis-Welt stattfand. Zu den Highlights gehörte die Bekanntgabe der Sieger bei der dritten Auflage eines Hobbybrauerwettbewerbs. Im Rahmen einer Blindverkostung kürte eine Fachjury unter 66 Einreichungen die besten Biere. Gewonnen hat Christoph Wolfrum mit seinem American Pale Ale "Hoptimism". Der Nürnberger hat vor fünf Jahren damit begonnen, auf seiner Terrasse zu brauen. Wegen eines Defekts an seinem Braukessel, hat er den Sud für sein Wettbewerbsbier kurzerhand in einem Glühweintopf angesetzt …

Sein "Hoptimism"-Pale Ale wird Wolfrum im Herbst gemeinsam im 25 Hektoliter-Sudhaus Maisel & Friends nachbrauen und bei der Etikettengestaltung mitwirken. Den fertigen Gerstensaft wird er vom 10. bis 12. November wird er auf der BrauBeviale präsentieren.

Zum Programm der Home Brew Bayreuth gehörten auch mehrere Fachvorträge. Außerdem konnte das Publikum verschiedene Biere probieren, darunter Klassiker wie dunkle Landbiere und Experimentelles wie Brotbier mit Nussschaum oder Imperial Milkshake New England IPA. Mehrere Aussteller präsentierten Hobbybrauerbedarf und Rohsoffe. Die nächste Home Brew-Ausgabe ist für den 27. Februar 2021 angekündigt.

 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]