Klüngel bei Kölsch-Brauereien?

Wegen möglicher illegaler Preisabsprachen haben Fahnder des Bundeskartellamts die Geschäftsräume von fünf Kölsch-Brauereien durchsucht. Bei der Razzia, an der auch Beamte des Bundeskrimalamts beteiligt waren, wurden Akten und elektronische Daten beschlagnahmt. Laut einem Sprecher des Kartellamts gibt es einen Anfangsverdacht, dass die fünf im Kölner Raum ansässigen Brauereien möglicherweise Bierpreise untereinander abgestimmt und vertrauliche Daten ausgetauscht haben. Sollte das tatsächlich der Fall sein, drohen den Bierherrstellern hohe Bußgelder.

(17.12.2011)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]