Mehr als 200 Biersommeliers in Salzburg

Biersommeliers

Präsident Christoph Kämpf (r.) mit Vorstandsmitgliedern und Veranstaltern der Versammlung in Salzburg (Foto: Verband der Diplom-Biersommeliers)

Bei der Stieglbrauerei zu Salzburg fand am 12. und 13. Oktober die Jahresversammlung des Verbands der Diplom-Biersommeliers statt. Im Mittelpunkt standen Themen wie Marketing und der Dialog unter den Mitgliedern. Mehr als 200 Biersommeliers besuchten die Veranstaltung.

Der 2005 gegründete und in Österreich ansässige Verband der Diplom-Biersommeliers kann sich über regen Zuspruch freuen. 560 Mitglieder zählt die Organisation mittlerweile. "Wir verzeichnen eine erfreuliche, unglaublich rasante Mitgliederentwicklung im vergangenen Jahr. Es ist uns gelungen, gut 80 Prozent aller deutschsprachig ausgebildeten Kollegen als aktive Mitglieder für den Verband zu gewinnen", sagte Christoph Kämpf, Geschäftsführer der Karmeliten Brauerei Straubing und Vorstand der Biersommeliers, bei der Jahreshauptversammlung. Als wichtige Themen für die kommenden Jahre benannte Kämpf den Ausbau von Marketingaktivitäten und den Dialog zwischen den Mitgliedern. Als gute Basis hierfür könne die Webseite www.biersommelier.de dienen, die vor Kurzem komplett überarbeitet und neugestaltet wurde.

Zur neuen Schriftführerin wurde in Salzburg Marlene Freudenthaler von Stiegl gewählt. Sie wird zukünftig zusammen mit dem Vorstand die Geschicke des Verbands mitbestimmen.

Zu den Programmpunkten auf der Jahresversammlung gehörten auch mehrere Vorträge. Prof. Ludwig Narziss referierte zum Thema "Entwicklungen der deutschen Bierbranche und Veränderungen des Biergeschmacks in den letzten 50 Jahren". Er sprach sich mit deutlichen Worten für die Erhaltung des deutschen Reinheitsgebotes aus: "Ich muss klar sagen, wenn in Deutschland einer mit dem Sortiment an Rohstoffen (…) nichts brauen kann, dann soll er es bleiben lassen."

Einen umfassenden Einblick zur aktuellen Lage auf dem US-amerikanischen Biermarkt vermittelte Dr. Michael Zepf, Geschäftsleitung der Doemens-Genussakademie. Markus Eder zeigte neueste Trends bei fassgereiften Bieren auf und beantwortete im Anschluss Fragen aus dem Teilnahmerkreis. Abschließend konnten die Biersommeliers im neuen Fassreifekeller der Stieglbrauerei verschiedene Bierkreationen verkosten.

2014 findet die Jahreshauptversammlung des Verbands der Diplom-Biersommeliers beim Weissen Bräuhaus G. Schneider & Sohn im bayerischen Kelheim statt. Die Veranstaltung soll unter dem Motto "Braukunst entlang der Donau" stehen.

Hintergrund: Ausbildung zum Biersommelier
In Deutschland werden Biersommeliers seit mehr als zehn Jahren an der Doemens Akademie in Gräfelfing bei München ausgebildet. Hier sowie in Kiesbye's BIERkulturHAUS in der Nähe von Salzburg und oder in weiteren lizenzierten Einrichtungen weltweit haben Ausbilder von Doemens bishe mehr als 1.300 Biersommeliers geschult.

(16.10.2013)
 

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]