Mit zuckerfreien Getränken gemischte Drinks wirken heftiger

Werden Longdrinks mit Getränken wie Diät-Limonade anstatt mit normalen Softdrinks gemischt, wirkt Alkohol deutlich stärker. Zu diesem Ergebnis kommt eine im Fachblatt Alcoholism: Clinical & Experimental Research erschienene Studie, die Forscher der Northern Kentucky University durchgeführt haben.

Im Experiment testeten acht Frauen und Männer unter anderem eine Kombination aus Wodka und einem herkömmlichem Softdrink sowie einen Mix aus Wodka und Diät-Getränk. Anschließend wurde bei den Trinkern der Diät-Variante ein um 18 Prozent höherer Atemalkoholwert festgestellt.

Verantwortlich für den Unterschied ist nach Ansicht der Wissenschaftler, dass normale Softdrinks Zucker enthalten und dieser die Entleerung des Magens und damit die Aufnahme des Alkohols verzögert. Beim Genuss von Mischungen mit Diät- oder Light-Getränken, die mit Zuckeraustauschstoffen hergestellt wurden, gelange der Alkohol dagegen schneller ins Blut.

(6.2.2013)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]