Umfrage: Männern fällt Verzicht auf Alkohol schwerer als Frauen

Biertrinker

Männern ist Alkohol in Gesellschaft oder zur abendlichen Entspannung wichtiger als Frauen.

Männern scheint Alkoholkonsum in geselligen Runden oder zur abendlichen Entspannung deutlich wichtiger zu sein als Frauen. Darauf deuten die Ergebnisse einer von der Apotheken Umschau in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage unter knapp 2.000 Personen hin.

Mehr als jedem fünften (22,1 Prozent) der befragten Männer fällt es demnach schwer, abends bzw. in Gesellschaft auf das gewohnte "Gläschen" Bier oder Wein zu verzichten. Bei den Frauen sind es 9,6 Prozent. 14,3 Prozent der männlichen und 5,1 Prozent der weiblichen Umfrageteilnehmer gaben an, abends regelmäßig Alkohol zu konsumieren, um abschalten zu können. 22,2 Prozent der Männer und 9,4 Prozent der Frauen denken manchmal daran, weniger zu trinken.

(2.4.2014)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]