Video: Betrunkener singt Queen-Song im Polizeiwagen

Seine "Gesangskünste" haben einem 29-Jähriger Kanadier bei Youtube einige  Aufmerksamkeit beschert. Das klingt erstmal nicht ungewöhnlich, aber: Der Mann wurde betrunken verhaftet und anschließend von einer Polizeikamera gefilmt. Zu sehen ist, wie er auf der Rückbank eines Streifenwagens den Queen-Klassiker "Bohemian Rhapsody" schmettert - sehr emotional und in voller Länge. 

Bei seiner Interpretation bewies der Mann trotz Rausch Improvisationstalent: Den Schluss des Songs wandelte er ein bisschen ab und sang: "Nothing really matters. Even the RCMP" (in Etwa: "Nichts zählt wirklich. Nicht einmal die RCMP"). "RCMP" steht für "Royal Canadian Mounted Police" ...

Das Video hat der 29-jährige Kanadier übrigens eigenständig ins Netz gestellt. Es war ihm ausgehändigt worden, nachdem die Polizei ihn freiließ.

(1.4.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]