Weltmeistertitel für Biere aus Deutschland

Bierweltmeister aus Deutschland

So sehen Sieger aus: Zwei Biere aus Deutschland, die bei den World Beer Awards jeweils den Gesamtsieg in einer von neun Oberkategorien gewonnen haben.

Bier aus Deutschland

Ein paar Biere von Brauereien aus dem Bundesgebiet, ...

Bier aus Deutschland

... die in WBA-Unterkategorien für Bierstile erfolgreich waren.

Bei den World Beer Awards (WBA) gab es Auszeichnungen für Biere aus der ganzen Welt. Am 20. September wurden die Gewinner bekannt gegeben. Unter den "Weltmeistern" sind mehrere Gerstensäfte von Brauereien aus Deutschland.

Die Konkurrenz ist größer geworden. Diesmal haben rund 500 Brauereien aus 50 Ländern mehr als 2.300 Biere zu den World Beer Awards (WBA) eingereicht, etwa 400 mehr als 2017. Der international renommierte Wettbewerb wird jedes Jahr vom britischen Verlag Paragraph Publishing ausgelobt. Das WBA-Procedere ist aufwändig. Die teilnehmenden Gerstensäfte durchlaufen bis zu drei Blindverkostungsrunden. Der erste Durchgang findet in ihren Herkunftsländern statt, wo die besten Gold-, Silber- und Bronzemedaillen erhalten. Darüber hinaus werden Landessieger in Bierstil-Kategorien (z. B. "Dunkles Lager", "English-style IPA", "German-style Pale", "Bavarian Hefeweiss") bestimmt, die anschließend den Pool bilden, aus dem letztendlich die besten Biere der Welt hervorgehen. In einer weiteren Bewertungsrunde probiert eine Jury in London die nationalen Gewinner und kürt zunächst die weltbesten Gerstensäfte in den einzelnen Style-Sparten. Aus diesen werden schließlich in einer finalen Verkostung die "Weltmeister" in übergreifenden Oberkategorien ("Dunkles Bier", "India Pale Ale", "Weizenbier", "Stout & Porter" etc.) ermittelt. Zusätzliche Auszeichnungen gibt es für Designs, beispielsweise für die beste Flaschen- und Dosengestaltung.

Diesmal kürten die Juroren die weltbesten Biere in insgesamt 86 Stil-Kategorien und neun Oberkategorien. Die finale Verkostung erfolgte durch mehr als 100 Brauer, Fachleute aus der Getränkeindustrie und Journalisten. Anders als früher wurde kein "Sieger aller Klassen" (also das "allerbeste Bier der Welt") gekürt.

Weltmeistertitel für Brauereien aus Deutschland
Brauereien aus Deutschland konnten bei den WBA mehrere Erfolge feiern. Wie im letzten Jahr haben Biere aus dem Bundesgebiet Weltmeistertitel in drei Wettbewerbsoberkategorien geholt: Das "Schweden Pils" von Schwarzbräu aus Zusmarshausen (Bayern) schaffte es auf Platz eins in der Unterkategorie "Best Lager Czech-Style Pale" und wurde außerdem als bestes Lagerbier auf dem Globus ausgezeichnet. Das beste Weizenbier der Welt ist nach dem Urteil der Juroren die Variante "Maisel's Weisse Original" der in Bayreuth ansässigen Brauerei Gebr. Maisel KG. In der Spezialbier-Sparte reüssierte die Rügener Insel-Brauerei mit ihrer Kreation "Quadriga".

Die Gewinner in allen neun World Beer Awards-Hauptkategorien
Bestes dunkles Bier der Welt: Fabrica della Birra Tenute Collesi Srl. (Italien) – Collesi Rossa
Aromatisiertes Bier: Sons of Liberty Spirits Co. (USA) - Bourbon Barrel Aged Uprising Stout Ale
India Pale Ale (IPA): Wychwood Brewery (Großbritannien) - Hobgoblin IPA
Lagerbier: Schwarzbräu (Zusmarshausen) – Schweden Pils
Helles Bier: Unibroue (Kanada) - 25e Blonde de l'Enfer
Sauerbier: Rodenbach (Belgien) - Vintage
Spezialbier: Rügener Insel-Brauerei (Rambin) - Quadriga
Stout & Porter: Bogota Beer (Kolumbien) - Macondo Coffee Stout
Weizenbier: Brauerei Gebr. Maisel (Bayreuth) - Maisel's Weisse Original

Weitere Auszeichnungen
Auch in mehreren der 86 Unterkategorien gab es Titel für Bier "made in Germany". Die Schlossbrauerei Autenried hat mit ihrem "Urtyp Dunkel" den Weltmeistertitel in der Style-Rubrik "Dark Beer Mild" gewonnen und die Kulmbacher Brauerei AG mit ihrem "Mönchshof Naturtrüb's Alkoholfrei" in der Sparte "Dark Beer Low Strength". Im Folgenden weitere ausgezeichnete Biere aus Deutschland im Überblick (die Links führen zu Einträgen in unserer Bierdatenbank und in unserem Brauereiverzeichnis):

Budike Weisse Berliner Weisse (Kategorie: "Sour Beer Berliner Weisse")
Franziskaner Alkoholfrei Blutorange (Flavoured Low Alcohol)
Maisel's Weisse Alkoholfrei (Wheat Beer Alcohol Free)
Maisel's Weisse Original (Wheat Beer Bavarian Style)
Riegele BierManufaktur Noctus 100 (Stout & Porter Imperial Stout)
Riegele BierManufaktur Commerzienrat Riegele Privat Lager (German-style Pale)
Reichenbrander Dunkel (Bierstil-Rubrik: Lager Dark)
Rügener Insel–Brauerei Baltic Ale (Pale Beer Belgian Style Blonde)
Rügener Insel-Brauerei Quadriga (Speciality Beer Brut Beers)
Schwarzbräu Schweden Pils (Lager Czech-style Pale)

Deutsche Biermeister
Eine Übersicht mit den "deutschen Meistern", also den Bieren, die in der Vorrunde im Bundesvergleich am besten abgeschnitten haben und zu Landesmeistern in den einzelnen Style-Kategorien gekürt wurden, finden Sie >hier. Listen mit allen Gewinnern gibt es unter www.worldbeerawards.com.

(20.9.2018)

 
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld





Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]