Ministerpräsident will Rothaus nicht hergeben

Brauerei Rothaus
Biere der Brauerei Rothaus

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich klar gegen einen Verkauf der staatseigenen Brauerei Rothaus ausgesprochen. "Wir werden Rothaus nicht verkaufen", sagte der Grünen-Politiker laut Badischer Zeitung bei einem Besuch des Bierherstellers mit Sitz in Grafenhausen im Hochschwarzwald. "Rothaus bringt dem Land Geld in die Kasse, Rothaus braut gutes Bier und Rothaus schafft Arbeitsplätze."

Kretschmann erteilte damit Forderungen des Bunds der Steuerzahler eine Abfuhr, der sich dafür ausgesprochen hatte, dass sich das Land Baden-Württemberg von einem Großteil seiner Beteiligungen an der Brauerei trennen sollte, um mit den Einnahmen Schulden tilgen zu können. Rothaus befindet sich zu 100 % in Landesbesitz und ist eine der größten Brauereien im "Ländle". Laut Badischer Zeitung wird jedes Jahr eine Dividende von 17 Millionen Euro überwiesen. 2011 hat das als Aktiengesellschaft geführte Unternehmen rund 82 Millionen Euro umgesetzt und 838.000 Hektoliter Bier verkauft. Rothaus beschäftigt 230 Mitarbeiter.

>Biere der Badischen Staatsbrauerei Rothaus in unserer Datenbank

(19.9.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]