Mit Aldi oder mit dem Zelt zur Wiesn

Bierzelt Oktoberfest

Ein Besuch auf dem Münchner Oktoberfest (22. September - 7. Oktober) kann ganz schön teuer werden. Nach Angaben des Hotelportals HRS liegt der Preis pro Zimmer während der gut zweiwöchigen Wiesn-Zeit bei durchschnittlich 200 Euro. Das sind 11 Prozent mehr als 2011 und 97 Prozent mehr, als man in den vergangenen zwölf Monaten gezahlt hat.

Hinzu kommt: Wer sich nicht im Vorfeld um eine Tischreservierung gekümmert hat, kann nicht sicher sein, dass er einen der begehrten Plätze in einem der Bierzelte ergattert. Gerade am Wochenende sind die Zelte nicht selten bereits kurz nach der Öffnung voll. Wer bei Online-Tickethändlern eine Reservierung erwerben will, zahlt nach Angaben der Süddeutschen Zeitung bis zu 2000 Euro.

Dass es auch billiger geht, zeigt Aldi Süd. Über sein Reiseportal bietet der Discounter derzeit ein Wiesn-Paket ab 149 Euro pro Person an - solange der Vorrat resp. das Kontingent reicht. Enthalten sind unter anderem eine Übernachtung in einem Mittelklassehotel, Frühstück und ein Sitzplatz in einem der Wiesn-Zelte (>zum Angebot).

Keine Reservierung im Bierzelt, dafür aber günstige Übernachtungsmöglichkeiten bietet das Wiesn-Camp in München-Riem. Hier kann man Zelte ab 59 Euro mieten, die Platz für bis zu vier Personen bieten.

(18.9.2012)

Bierquiz

Bei unserem Quiz mit mehreren hundert Fragen können Sie Ihr Wissen rund um das Thema Bier unter Beweis stellen und vertiefen. [zum Bierquiz]